Eine Weihnachtsüberraschung für die Samariter von Kelmė

Nach dem festlichen Trubel, kurz vor Neujahr, erhielten die Samariter von Kelmiai Geschenke von ihrem Samariterverband ASB Stormarn-Segeberg in Deutschland. Bis vor kurzem der Mercedes-Sprinter-Bus, der ihnen diente. Er kam vollbepackt mit verschiedenen Spielsachen für Kinder, Pflegeutensilien, Schutzhelmen für die Feuerwehr von Kelmė. Egidijus Ūksas, der stellvertretende Bürgermeister der Kreisgemeinde, und Romas Atkočaitis, der Älteste von Kelmė, freuten sich über die Zusammenarbeit der Samariter. Die langjährige Freundschaft zwischen den Samaritern von Kelme und Bad Oldesloe besteht seit mehr als einem Jahrzehnt.

Wir danken unseren Kollegen aus Deutschland von ganzem Herzen !!!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.